Eine wahrlich „schöne Bescherung“ gab es drei Tage vor dem Heiligen Abend für die Hirschauer Ortsgruppe der Wasserwacht. Vor dem REWE-Markt an der Burgstraße wartete das Christkind in Person der stellvertretenden Marktleiterin Michaela Hofmann auf den Vorsitzenden Michael Schmid. Die REWE-Mitarbeiterin überreichte ihm eine Spende in Höhe von 850 Euro.
Wie im Vorjahr, als die „Helfer vor Ort“ in den Genuss der Spende gekommen waren, war die Summe bei einer Losaktion erlöst worden, an der sich die REWE-Kunden sehr rege beteiligten. 14 Wasserwacht-Mitglieder waren einen Tag lang im Markt als Losverkäufer im Einsatz. Die zu gewinnenden rund 450 Preise, u.a. als Hauptgewinne ein Fußballtor und einige große Plüschtiere, hatte der Markt gestiftet.

Jedes Los kostete einen Euro. Michael Schmid bedankte sich herzlich sowohl beim REWE-Team als auch bei den Kunden, die sich in so großer Zahl und so großzügig an der Losaktion beteiligt haben. Mit dem Geld werde man einen Notfallrucksack für den neuen Krankenwagen der Ortsgruppe und neue Bekleidung für die Jugendgruppe beschaffen, die aktuell 85 Mitglieder zählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.